Innsbruck

Brand verzichtet vor «Endspiel» auf Psychologen

Bei der Handball-Europameisterschaft kämpft die deutsche Nationalmannschaft morgen um den Einzug in die Hauptrunde. In Innsbruck trifft das Team auf Schweden. Gegen die bisher punktlosen Skandinavier reicht der deutschen Mannschaft ein Unentschieden, um als Dritter hinter Polen und Slowenien in die Hauptrunde einzuziehen. Bundestrainer Heiner Brand verzichtet vor dem entscheidenden Spiel auf einen Mentaltrainer für seine verunsicherten Handballer. «Die Spieler müssen sich da selbst rausziehen», sagte er.