Archivierter Artikel vom 26.01.2021, 08:21 Uhr
Tampa

NFL-Superstar

Brady-Eltern waren „hundeelend“ an Corona erkrankt

Quarterback-Superstar Tom Brady hat zu Saisonbeginn wegen der Corona-Infektionen seiner Eltern sehr gelitten.

Tom Brady
Quarterback Tom Brady hat die Tampa Bay Buccaneers in den Super Bowl geführt.
Foto: Dirk Shadd/TNS via ZUMA Wire/dpa

Das verriet der Vater des 43 Jahre alten Amerikaners, der mit den Tampa Bay Buccaneers den zehnten Einzug in den Super Bowl der National Football League geschafft hat. Ihr Sohn hätte zu der damaligen Zeit vor und nach dem Training per Video mit ihnen telefoniert, schilderte Tom Brady Senior in einem Interview des Senders ESPN.

Bradys Vater war nach eigenen Angaben sogar wegen einer Covid-19-Erkrankung für drei Wochen im Krankenhaus gewesen, ihm und seiner Frau sei es „hundeelend“ gegangen. Die beiden 76-Jährigen hatten dadurch auch die ersten beiden Saisonspiele ihres berühmten Sohnes für dessen neues Team verpasst. „Es hat mich nicht mal interessiert, ob sie spielen. Es ging um Leben und Tod.“ Jetzt seien sie gesund, sie seien glücklich und es gehe ihnen gut.

© dpa-infocom, dpa:210126-99-170387/2

Aussagen von Bradys Vater bei ESPN