Washington

BP zieht neuen Plan gegen Ölpest aus der Tasche

Mit Schlamm gegen Öl: Der BP-Konzern hat einen neuen Plan zur Abdichtung der defekten Ölquelle im Golf von Mexiko entwickelt. BP überlegt, schweren Schlamm durch die Ventile des Abdeckzylinders zu pumpen. Ein ähnlicher Plan endete im Mai in einem Fiasko. Damals hatte der Ölmulti vergeblich tonnenweise Schlamm und Gummistücke ins offene Bohrloch geschossen. Nun seien die Chancen größer, heißt es von BP. Diesmal könne der Schlamm langsam durch die Öffnungen des dicht sitzenden Deckels ins Bohrloch geleitet werden.