Washington

BP will am Montag mit Auffangen des Öls beginnen

Der BP-Konzern will bereits am Montag im Golf von Mexiko mit Hilfe einer riesigen Stahlkuppel beginnen, das unablässig sprudelnde Öl am Meeresboden aufzufangen. Ein Schiff mit der 113 Tonnen schweren und zwölf Meter hohen Vorrichtung brach von Louisiana aus zu dem Bohrloch auf. Nach der etwa zwölfstündigen Reise soll die Kuppel am Meeresgrund über das Haupt-Ölleck gestülpt und anschließend während des Wochenendes mit einem Bohrschiff verbunden werden, erläuterte BP- Manager Doug Suttles. Man hoffe dann, das Öl auf diese Weise an die Oberfläche zu holen.