40.000
  • Startseite
  • » BP wegen Ölpest mit Rekordverlust - Vorstandschef tritt ab
  • Aus unserem Archiv
    London

    BP wegen Ölpest mit Rekordverlust – Vorstandschef tritt ab

    Die Ölkatastrophe im Golf von Mexico hat beim Ölkonzern BP zu einem Führungswechsel und einem Rekordverlust geführt: Vorstandschef Tony Hayward wird Anfang Oktober zurücktreten. Sein Nachfolger wird der Amerikaner Robert Dudley. Dudley ist im Vorstand bereits für die Aufarbeitung der Ölpest zuständig. BP hat am Morgen außerdem die Geschäftszahlen für das zweite Quartal vorgelegt. Der Konzern verbuchte einen Verlust von 17,1 Milliarden Dollar. Im ersten Quartal machte BP noch 6,1 Milliarden Dollar Gewinn.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    9°C - 15°C
    Freitag

    7°C - 14°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!