Archivierter Artikel vom 30.04.2010, 17:58 Uhr
London

BP: Übernehmen volle Verantwortung für Öl-Unfall

Der Energiekonzern BP übernimmt die «volle Verantwortung» für den Ölteppich vor der US-Küste. Ein Sprecher des Unternehmens sagte in London, BP werde «saubermachen» und «rechtmäßige Schadensersatzforderungen» akzeptieren. Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko nimmt immer größere Ausmaße an. Inzwischen sind empfindliche Naturschutzgebiete im Mississippi-Delta gefährdet. Nach Berechnungen der Behörden könnte sich der Ölteppich am Wochenende seinen Weg bis nach Florida bahnen.