40.000
  • Startseite
  • » BP testet neuen Zylinder auf Ölquelle
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    BP testet neuen Zylinder auf Ölquelle

    Zwölf Wochen nach Beginn der Ölpest im Golf von Mexiko will BP die außer Kontrolle geratene Quelle am Meeresgrund endlich abdichten. Der Ölkonzern arbeitet weiter daran, das Bohrloch mit einem riesigen Zylinder zu verschließen. Eine etwa 48 Stunden lange Testreihe soll zeigen, ob der Ölfluss ins Meer so aufgehalten werden kann. Nach BP-Angaben hängt alles von einer Druckmessung ab. Steige der Druck, sei das gut. Niedrige Werte könnten bedeuten, dass an anderer, bislang unbekannter Stelle Öl austritt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!