40.000
Aus unserem Archiv
New Orleans

BP setzt im Kampf gegen Öl nun auf Stahlzylinder

Das Wochenende soll einen Durchbruch im Kampf gegen das Öl im Golf von Mexiko bringen. BP will bis dahin einen Stahlzylinder über dem Hauptleck montiert haben. Der Zylinder soll einen Großteil des Öls auffangen, das seit nunmehr drei Wochen ungehindert ins Meer strömt. Pro Tag sprudeln rund 700 Tonnen Öl aus mehreren Lecks in 1500 Metern Tiefe. BP will außerdem versuchen, die Löcher mit Gummi- und Holzgeschossen zu verstopfen. Diese Methode wollen die Fachleute aber frühestens nächste Woche probieren.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!