Archivierter Artikel vom 29.06.2010, 22:28 Uhr
Hamburg

BP schlägt Notfallfonds für künftige Ölkatastrophen vor

BP hat für den Fall neuer Ölkatastrophen einen Notfallfonds vorgeschlagen, an dem sich die gesamte Branche beteiligt. Damit sollen kleinere Unternehmen vor der Pleite bewahrt werden, wenn sie einen ähnlichen Unfall wie den der «Deepwater Horizon»zu verantworten haben. Solche Firmen seien für die Branche wichtig, sagte BP-Chefökonom Christof Rühl der «Financial Times Deutschland». Der Energieriese hatte nach der Ölpest im Golf von Mexiko einen Hilfsfonds über 20 Milliarden Dollar aufgelegt.