40.000
Aus unserem Archiv
London

BP: Rücktritt von Vorstandschef Hayward und hoher Verlust

dpa

Der britische Energiekonzern BP hat den Rücktritt seines Vorstandschefs Tony Hayward zum 1. Oktober erklärt. BP reagierte damit auf die Kritik an dessen Krisenmanagement bei der Ölpest im Golf von Mexiko. Sein Nachfolger wird der Amerikaner Robert Dudley. Dudley ist im Vorstand bereits für die Aufarbeitung der Ölpest zuständig. Der Konzern hat außerdem seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal vorgelegt. Wegen der Kosten für die Ölpest verbuchte BP einen Verlust von 17,1 Milliarden Dollar. Im ersten Quartal machte BP noch 6,1 Milliarden Dollar Gewinn.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!