Archivierter Artikel vom 13.03.2010, 23:50 Uhr
Berlin

Boxer Huck bleibt Weltmeister im Cruisergewicht

Profiboxer Marco Huck bleibt Cruisergewichts- Weltmeister des Verbandes WBO. Der Wahl-Berliner verteidigte seinen Titel am Abend in der Hauptstadt durch technischen K.o. in der dritten Runde gegen den Amerikaner Adam Richards. Für Huck war es der 28. Erfolg im 29. Profikampf und die zweite erfolgreiche Titelverteidigung. Richards kassierte im 26. Kampf seine dritte Niederlage.