«Bottom Kill»: Letzter Test am Bohrloch

Washington (dpa). Finale im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko: Ingenieure des Ölkonzerns BP machen einen letzten Drucktest an der Abdichtung der defekten Ölquelle. Sollte er erfolgreich abgeschlossen werden, kann die Quelle voraussichtlich heute für endgültig versiegelt erklärt werden. Das berichtete der britische Nachrichtensender BBC. Im Rahmen der Operation «Bottom Kill» hatten die Techniker vorgestern Schlamm und Zement in das defekte Bohrloch gepumpt, um es endgültig zu schließen.