40.000
Aus unserem Archiv
Philadelphia

Boston in NHL vor Halbfinale – Ehrhoff verliert

dpa

Auch ohne die verletzten Eishockey- Nationalspieler Marco Sturm und Dennis Seidenberg stehen die Boston Bruins kurz vor dem Einzug in das Playoff-Halbfinale der NHL.

Boston gewann mit 4:1 auch die dritte Partie gegen die Philadelphia Flyers und kann bereits am 07. Mai die Endspiele um die Ost-Meisterschaft der Nordamerika-Liga erreichen. Erst zwei Mannschaften in der NHL-Historie haben einen 0:3- Rückstand in einer Serie noch aufgeholt, die Bruins gaben einen solchen Vorsprung bisher noch nie ab. Gastgeber Philadelphia ging durch Arron Asham (3.) zwar schnell in Führung, doch Blake Wheeler (5.) und Miroslav Satan (6.) antworteten sofort für Boston. Marc Recchi (43.) und Patrice Bergeron (59.) besiegelten den Erfolg der Gäste, die nur 20 Torschüsse abgaben. Bostons finnischer Schlussmann Tuukka Rask wehrte dagegen 34 Schüsse ab.

Um das Weiterkommen bangen muss Christian Ehrhoff mit den Vancouver Canucks. Der Nordwest-Meister geriet mit der 2:5- Heimniederlage gegen die Chicago Blackhawks in der Serie 1:2 in Rückstand. Mann des Abends war Dustin Byfuglien mit drei Toren für Chicago. Vancouver hat an diesem Freitag erneut Heimrecht und will vor dem fünften Spiel in Chicago unbedingt den Ausgleich schaffen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

18°C - 28°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

19°C - 32°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!