Archivierter Artikel vom 12.05.2012, 22:00 Uhr

Borussia Dortmund gewinnt zum dritten Mal DFB-Pokal

Berlin (dpa). Borussia Dortmund hat zum dritten Mal den DFB-Pokal gewonnen und damit erstmals in der 103-jährigen Vereinsgeschichte das Double geschafft. Die Fußball-Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp gewann das Traumfinale in Berlin gegen den FC Bayern München überlegen mit 5:2. Vor 75 708 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion trafen für den Meister Shinji Kagawa, Mats Hummels und Robert Lewandowski. Für den FC Bayern waren Arjen Robben und Franck Ribery erfolgreich.