40.000
Aus unserem Archiv
Rom

Bombenterror in Rom

dpa

Zwei Paketbombenanschläge auf Botschaften haben Rom in Terroralarm versetzt. Zunächst explodierte in der Schweizer Botschaft ein Sprengsatz. Er verletzte einen Botschaftsangehörigen schwer. Kurz danach ging in Chiles Vertretung eine Bombe hoch, die ebenfalls einen Mann schwer an der Hand verletzte. Beide Bomben befanden sich in gelben Umschlägen. Die Ermittler vermuteten italienische Anarchisten hinter den Taten. Entwarnung dagegen in der ukrainischen Botschaft in Rom und in der EU-Botschaft in Bern: Verdächtige Päckchen dort erwiesen sich als harmlos.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

3°C - 6°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!