Athen

Bombenanschlag in Athen

Eine starke Explosion vor einer Bank und einer Versicherung in Athen hat am späten Abend tausende Menschen aus dem Schlaf gerissen. Verletzte oder gar Tote gab es nicht. Die Polizei konnte den Tatort nach einem anonymen Hinweis absperren. An dem Gebäude der Nationalbank und der National-Versicherungen wurden erhebliche Schäden angerichtet. Die Behörden vermuten hinter dem Anschlag linke Gruppen. Sie hatten in den vergangenen Monaten wiederholt Polizisten angegriffen und Bomben gezündet.