40.000
  • Startseite
  • » Boll und Wu in China im Tischtennis-Finale
  • Aus unserem Archiv
    Guangzhou

    Boll und Wu in China im Tischtennis-Finale

    Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll und Ex-Europameisterin Jiaduo Wu aus Kroppach stehen bei dem mit 250 000 Dollar (176 825 Euro) dotierten VW-Cup im chinesischen Guangzhou im Finale.

    Der Weltranglisten-Erste von Borussia Düsseldorf unterstrich seine tolle Form mit Siegen gegen Tang Peng (Hongkong/4:1) und Jun Mizutani (Japan/4:2). Damit fehlt Boll im Endspiel gegen Wang Hao (China) nur noch ein Erfolg, um seinen Turniersieg vom Dezember 2010 in Braunschweig zu wiederholen. Die Nummer zwei der Weltrangliste stoppte Wladimir Samsonow (Weißrussland) klar mit 4:0.

    «Ich war richtig geschockt, wie aggressiv Jun zu Beginn gespielt hat», kommentierte Boll den umkämpften Sechs-Satz-Sieg gegen seinen «Lieblingsgegner» Mizutani. Der Japaner ging 2:0 in Führung, ehe der 30-jährige Düsseldorfer noch eine Schippe drauflegte und den 14. Sieg im 15. Duell gegen Mizutani verbuchte. «Ich denke, das war großartiges Tischtennis», stellte Boll zufrieden fest, der in China sehr populär ist.

    Im Damen-Wettbewerb überraschte Wu mit ihren Siegen gegen die Südkoreanerin Kim Kyung Ah (4:3) und gegen Europas Nummer eins, Li Jiao (Niederlande/4:2). Im Endspiel gilt die deutsche Vizemeisterin gegen die Chinesin Li Xiaoxia erneut als Außenseiterin.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 7°C
    Donnerstag

    3°C - 9°C
    Freitag

    0°C - 6°C
    Samstag

    -1°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!