Archivierter Artikel vom 04.02.2010, 08:58 Uhr

Börse in Tokio schließt schwächer

Tokio (dpa). Der Aktienmarkt in Tokio hat schwächer geschlossen. Das Debakel des Toyota-Konzerns, der Millionen Autos wegen klemmender Gaspedale zurückrufen musste, belastete die Börse. Der Nikkei-Index büßte 48,35 Punkte ein und schloss bei 10 355,98 Punkten. Auf dem Devisenmarkt notierte der Dollar etwas fester mit 90,89-92 Yen. Der Euro lag schwächer bei 1,3888 Dollar.