Beirut

Boeing 737 stürzt vor dem Libanon ins Meer – Vermutlich 90 Tote

Beim Absturz eines Verkehrsflugzeugs der Ethiopian Airlines vor der libanesischen Küste sind vermutlich alle 90 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Die Boeing 737 war heute Morgen vom internationalen Flughafen Beirut bei schlechtem Wetter mit Ziel Addis Abeba gestartet. Kurz darauf stürzte sie aus bisher ungeklärter Ursache ab. Möglicherweise ist ein Blitz ins Flugzeug eingeschlagen. Die Einsatzkräfte bargen bislang die Leichen von 30 Passagieren aus dem Meer, darunter die von zwei Kindern.