40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Bodenbearbeitung nach der Schneeschmelze

Steigen die Temperaturen draußen auf 12 bis 15 Grad, ist der Boden im Garten reif für die erste Bearbeitung. Dann hat die Erde eine Temperatur von etwa acht Grad erreicht und sollte mit einem Keil oder Laubrechen eingerissen werden.

Gartenarbeit
Damit Sauerstoff in den Boden gelangen kann, sollte die Erde im Garten jetzt eingerissen werden. (Bild: dpa)

Dies rät Jürgen Sheldon vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde in Berlin. So gelangt Sauerstoff in den Boden und die Mikroorganismen beginnen mit der Zersetzung. Altes Laub und Reisig werden anschließend locker in den Boden eingearbeitet, empfiehlt Sheldon. So entstehe ein natürlicher Dünger. Rasenflächen sollten dagegen nur vorsichtig eingerissen und von Blättern befreit werden.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

9°C - 20°C
Dienstag

11°C - 20°C
Mittwoch

8°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!