Archivierter Artikel vom 27.07.2010, 17:54 Uhr
Berlin

Boateng zahlt Strafe

Fußball-Profi Kevin-Prince Boateng muss morgen nicht vor dem Amtsgericht Tiergarten erscheinen. Kurz vor der Verhandlung hat der frühere Hertha-Spieler seinen Einspruch zurückgezogen und einen Strafbefehl über 56 000 Euro bezahlt. Das teilte die Berliner Justizpressestelle mit. Boateng wurde vorgeworfen, im März 2009 in Berlin zusammen mit seinem ehemaligen Hertha-Mitspieler Patrick Ebert mehrere Autos und einen Motorroller beschädigt zu haben.