40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

BND-Agent überfuhr laut «Spiegel» Frau in Georgien

Ein deutscher BND-Agent hat laut «Spiegel» in Georgien einen tödlichen Unfall verursacht. Der Mann habe offenbar betrunken nachts in der Hauptstadt Tbilissi eine Straßenkehrerin überfahren und Fahrerflucht begangen. Durch Bilder einer Überwachungskamera sei er identifiziert worden. Nach intensiven Verhandlungen habe der BND seinen Mitarbeiter aus dem Land abziehen können. Der Mann genoss als Angehöriger der Botschaft am Einsatzort Immunität. Er müsse aber mit einer Anklage in Deutschland rechnen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!