40.000
Aus unserem Archiv

BN fordert Rückzug der Olympia-Bewerbung

Garmisch-Partenkirchen (dpa – Die Olympia-Gegner treiben ihren Widerstand gegen die Münchner Bewerbung um die Winterspiele 2018 voran.

Gegner
«Nolympia» haben Olympiagegner im März an die Fassade des NOK in Frankfurt/Main gesprüht.

München solle aus der Auseinandersetzung um die Grundstücke in Garmisch-Partenkirchen, den unzulänglichen Planungen und dem laufenden Klimawandel die Konsequenzen ziehen und die Bewerbung zurückziehen, fordert der Bund Naturschutz (BN) in Bayern.

«Winterspiele im Zeitalter des Klimawandels in engen Gebirgstälern sind ein Anachronismus», sagte der BN-Landesvorsitzende Hubert Weiger, «gerade die ständigen Umplanungen verdeutlichen, dass in den Gebirgstälern der Platz für die inzwischen brutal kommerzialisierte olympische Gigantomanie fehlt».

Der Widerstand der Gemeinde Oberammergau hat die Pläne der Münchner Bewerber bereits durchkreuzt. Die im Passionsspielort geplanten Langlauf- und Biathlonwettbewerbe wurden nach Schwaiganger bei Ohlstadt verlegt. In Garmisch-Partenkirchen entwickle sich die Olympia-Bewerbung immer mehr zur Bewerbung gegen die Menschen, so der BN in einer Pressemitteilung am Donnerstag. Die vom Aktionsbündnis «NOlympia» initiierte Unterschriftensammlung hat die erforderlichen 2000 Stimmen für ein Bürgerbegehren so gut wie zusammen.

Am Fuße der Zugspitze, wo die alpinen Skirennen geplant sind, weigern sich weiterhin zahlreiche Landwirte, ihre Grundstücke für die vorübergehende olympische Nutzung herzugeben. «Die Bewerber ahnten wohl sehr genau, dass eine Offenlegung aller Planungen mit allen Nebenanlagen schon viel früher einen Aufschrei verursacht hätte», betonte BN-Kreisvorsitzender Axel Doering. Der BN Bayern wirft der Bewerbungsgesellschaft um Willy Bogner vor, sie habe mit ihrem dilettantischen Vorgehen die Vertrauensbasis bei den betroffenen Grundstücksbesitzern und der Bevölkerung in Mitleidenschaft gezogen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!