40.000
Aus unserem Archiv

Bluttat in Rio: Amokläufer erschießt mindestens zehn Schüler

Rio de Janeiro (dpa). Ein Amokläufer hat in einer Schule in Rio de Janeiro ein Blutbad angerichtet. Er erschoss mindestens zehn Kinder und Jugendliche. Danach soll er sich selbst umgebracht haben. Mehr als 15 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Das Tatmotiv ist noch unklar. Am Tatort kam es zu erschütternden Szenen. Verzweifelte Eltern suchten ihre Kinder. In ersten Polizeiangaben war von 13 Toten die Rede gewesen. Später wurden diese Angaben auf elf korrigiert.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!