40.000
Aus unserem Archiv
Bischkek

Blutiger Umsturz in Kirgistan

dpa

Der blutige Umsturz in der zentralasiatischen Republik Kirgistan hat laut Opposition etwa einhundert Todesopfer gefordert. Die alte Regierung reichte den Angaben zufolge ihren Rücktritt ein. Der autoritäre Präsident Kurmanbek Bakijew setzte sich nach Berichten aus Sicherheitskreisen in die Nachbarrepublik Kasachstan ab. In Kirgistan hatten sich zuvor Regierungsgegner schwere Schießereien mit der Polizei geliefert. Die Demonstranten steckten Regierungsgebäude in Brand, es gab unzählige Plünderungen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!