40.000
Aus unserem Archiv
Moskau

Blutige Terrorattacke auf tschetschenisches Parlament

dpa

Wieder blutiger Terror in der russischen Kaukasusrepublik Tschetschenien: Schwer bewaffnete Kämpfer griffen das Parlament in der Hauptstadt Grosny an. Sie töteten mindestens 3 Menschen und verletzten 17 weitere. Alle Angreifer seien «liquidiert» worden, sagte Republikchef Ramsan Kadyrow nach Angaben der Agentur Interfax. Die Europäischen Union verurteilte den Anschlag. Sie will die Zusammenarbeit mit Russland im Kampf gegen den Terrorismus verstärken. Das teilte die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton mit.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!