München

Blutdruckmessen am Handgelenk: Arm hoch lagern

Beim eigenhändigen Messen des Blutdrucks sollte die Manschette auf der Höhe des Herzens sein. Nur dann lassen sich korrekte Werte erzielen, wie der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen in München erläutert.

Bei einem Oberarm-Messgerät ergebe sich die richtige Haltung von selbst. Mit einem Handgelenk-Messgerät sollte der Arm hochgelagert werden. Zudem müssen Patienten für genaue Messwerte nach einer Anstrengung mindestens drei Minuten Pause einlegen. Denn jede Aktivität erhöht den Blutdruck und verfälscht das Ergebnis. Medikamente sind nach der Messung einzunehmen.

Infos von Kardiologen: www.kardiologen-im-netz.de