Archivierter Artikel vom 21.07.2011, 12:22 Uhr

Blumen im Kasten nach Regen aufpäppeln

Bonn (dpa/tmn). Prasselnder Sommerregen tut den Blumen im Kasten oder Kübel nicht gut. Doch mit ein paar Handgriffen können Hobbygärtner die Pflanzen wieder aufpäppeln.

Blumen in Kübeln nach Regen düngen
Nach starkem Regen sollten Blumen in Kübeln gedüngt werden. (Bild: Nickig/dpa/tmn)
Foto: DPA

Sind viele Blätter vom Wind und Regen beschädigt oder werden sie danach gelb, sollte man die Pflanze zurückschneiden. So könnten sie wieder neu austreiben, erläutert die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn. Der Regen wäscht auch die Nährstoffe aus dem Substrat. Diese sollten mit einem Flüssigdünger, der kein Langzeit- oder Depotdünger ist, wieder nachgeliefert werden.