Blitzeis fordert Tote und Verletzte

Berlin (dpa). Das Winterwetter sorgt weiter für große Probleme im Straßenverkehr. Auf den glatten Straßen kam es zu zahlreichen Unfällen. Drei Menschen starben. Bei Gifhorn in Niedersachsen kamen zwei Frauen um, als ihr Kleinbus ins Schleudern geriet und gegen Bäume prallte. In Baden-Württemberg verunglückte ein Mann auf regennasser Straße tödlich. Blitzeis machte vor allem den Fahrern in Schleswig-Holstein zu schaffen, viele Lastwagen blieben liegen. Heftige Niederschläge soll es heute im Süden geben.