Archivierter Artikel vom 03.12.2009, 08:06 Uhr
Siegen

Blaulichtfahrer und Wasserdieb

Ein 16-Jähriger fährt mit Blaulicht auf einem Mercedes durch Siegen und ein anderer Zeitgenosse füllt seinen Gartenteich mit frischem Trinkwasser illegal aus den öffentlichen Netz abgezapft. In beiden Fällen staunte die Siegener Polizei nicht schlecht. In der Eiserfelder Straße fuhr am frühen Sonntag ein Mercedes mit eingeschaltetem Blaulicht. Das Fahrzeug gehörte weder zur Polizei noch zum Rettungsdienst. Am Steuer saß ein 16-Jähriger. Ein anderer Zeitgenosse füllte seinen Gartenteich auf Kosten der Siegener Versorgungsbetriebe. In der Nacht wunderten sich zwei Polizisten über mehrere miteinander verbundene C-Schläuche, die über eine Straße verliefen. Das eine Ende der meterlange Schläuche befand sich an einem Wasserhydranten der Siegener Versorgungsbetriebe. Den Leitungen folgend fanden die Polizisten das andere Ende in einem neu angelegten Gartenteich. Der Anwohner hatte seinen etwa zehn Kubikmeter fassenden Gartenteich bereits zur Hälfte mit dem illegal abgezapften Wasser gefüllt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net