Archivierter Artikel vom 29.01.2010, 22:24 Uhr
Berlin

BKA-Präsident für Sperren gegen Kinderpornografie

BKA-Präsident Jörg Ziercke hat sich im Kampf gegen die Kinderpornografie nachdrücklich für Sperren im Internet ausgesprochen. «Solche Sperren wirken abschreckend, wie das Beispiel Skandinavien zeigt», sagte der Chef des Bundeskriminalamtes (BKA) der Zeitung «Welt am Sonntag». Ein noch von der großen Koalition verabschiedetes Gesetz für Internet-Sperren gegen Kinderpornografie war von Bundespräsident Horst Köhler vorerst gestoppt worden, da es nach Meinung von Experten möglicherweise verfassungswidrig ist.