Archivierter Artikel vom 25.11.2009, 11:30 Uhr
Wiesbaden

BKA geht gegen Internetbetrüger vor

Das Bundeskriminalamt hat zu einem großangelegten Schlag gegen Internet-Hacker ausgeholt. Mehr als 200 Polizisten durchsuchten 46 Wohnungen im gesamten Bundesgebiet, wie das BKA und die Staatsanwaltschaft Bonn mitteilten. Die Beamten nahmen drei Menschen vorläufig fest und stellten Computer sicher. Auch in Österreich gab es eine Festnahme. Die Vorwürfe richten sich gegen Mitglieder eines Internetforums. Über diese Plattform sollen sie illegal mit Daten von Konten und Kreditkarten gehandelt haben.