40.000
Aus unserem Archiv
Oslo

Björgen und Gloeersen gewinnen Sprint von Oslo

Die Norwegerin Marit Björgen ist derzeit nicht zu schlagen. Einen Tag nach ihrem Erfolg über die 30 Kilometer gewann die dreimalige Olympiasiegerin bei den Holmenkollen- Spielen in Oslo auch den Freistil-Sprint.

Vor den Augen der norwegischen Königsfamilie verwies die Lokalmatadorin die US- Amerikanerin Kikkan Randall und Natalja Korosteljewa aus Russland auf die Plätze. Teamsprint-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl schied als beste deutsche Läuferin im Viertelfinale aus. Die anderen Deutschen waren bereits in der Qualifikation gescheitert.

Bei den Herren siegte der Norweger Anders Gloeersen. Er verwies im Beisein der norwegischen Königsfamilie den Russen Alexej Petukow und Olympiasieger Marcus Hellner aus Schweden auf die Plätze. Der olympische Silbermedaillen-Gewinner Tim Tscharnke aus Biberau hatte als einziger Deutscher den Sprung ins Viertelfinale geschafft, schied dort aber aus. Die Norweger sicherten sich an den zwei Wettkampftagen alle vier Siege. Die dreimalige Olympiasiegerin Marit Björgen gewann die 30 Kilometer und den Sprint. Die 50 Kilometer in der freien Technik hatte Olympiasieger Petter Northug für sich entschieden.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!