Archivierter Artikel vom 27.11.2011, 11:50 Uhr

Björgen siegt erneut – Fessel auf Rang 13

Kuusamo (dpa). Marit Björgen ist auch in diesem Weltcup-Winter eine Klasse für sich. Die mehrfache Skilanglauf-Weltmeisterin aus Norwegen setzte sich im Handicap-Rennen beim Weltcup im finnischen Kuusamo durch.

Seriensiegerin
Marit Bjoergen ist erneut die Schnellste in der Loipe.
Foto: Pekka Sipola – DPA

Über 10 Kilometer im klassischen Stil sicherte sich Björgen in 28:00,1 Minuten den Sieg und damit auch den Erfolg im aus den drei Kuusamo-Wettbewerben bestehenden «Ruka-Triple». Platz zwei ging mit 33,0 Sekunden Rückstand an Therese Johaug, die in diesem Rennen die schnellste Laufzeit erzielte. Den norwegischen Erfolg machte Vibeke Skofterud als Dritte mit 33,7 Sekunden Rückstand komplett.

Beste Deutsche war die Oberstdorferin Nicole Fessel. Sie kam als 13. ins Ziel und holte sich erneut Weltcup-Punkte. Dagegen verpassten ihre Clubkollegin Katrin Zeller als 37. und Stefanie Böhler aus Ibach als 40. mit jeweils über vier Minuten Rückstand die Punkteränge deutlich.