Frankfurt/Main

Bischöfin begrüßt Ergebnis der Afghanistan-Konferenz

Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche, Bischöfin Margot Käßmann, hat die Londoner Afghanistan- Konferenz positiv bewertet. Zwei der zentralen Anliegen der EKD sei berücksichtigt worden, sagte sie der «Frankfurter Rundschau» Die deutsche Entwicklungshilfe werde verdoppelt und der Versuch, ein Aussteigerprogramm für Taliban-Kämpfer aufzulegen, zeige Fantasie für den Frieden. Käßmann nannte es «nach wie vor problematisch», dass auch beschlossen wurde, mehr Soldaten an den Hindukusch zu schicken.