Bio-Skandal: Wohl mehrere Hundert Tonnen in Deutschland

Berlin (dpa). Im mutmaßlichen Großbetrug mit gefälschten Bio-Lebensmitteln in Italien sind wahrscheinlich einige Hundert Tonnen nach Deutschland gelangt. Das teilte das Bundesverbraucherministerium mit. Es soll sich vor allem um Futtermittel wie Soja und Raps gehandelt haben. Eine Gesundheitsgefahr habe nicht bestanden. Die Produkte hätten aber nicht als Bioware verkauft werden dürfen. Verbraucherministerin Ilse Aigner forderte eine schnelle Aufklärung durch die Behörden.