New York

Bill de Blasio als Bürgermeister von New York wiedergewählt

Der demokratische Amtsinhaber Bill de Blasio bleibt für weitere vier Jahre Bürgermeister von New York. Rund 65 Prozent der Wähler gaben dem 56-Jährigen laut vorläufigen Zahlen der Wahlbehörde ihre Stimme. Die republikanische Herausfordererin Nicole Malliotakis landete mit knapp 30 Prozent der Stimmen abgeschlagen auf dem zweiten Platz. Sein Wahlsieg sei auch eine „Botschaft an das Weiße Haus“, twitterte de Blasio. US-Präsident Donald Trump hatte de Blasio als „schlechtesten Bürgermeister der USA“ bezeichnet.