New York

Bill Clinton im Krankenhaus

Ex-US-Präsident Bill Clinton ist mit Herzproblemen ins Krankenhaus gebracht worden. Er hatte über Schmerzen in der Brust geklagt und deshalb seinen Arzt aufgesucht. Das teilte Clintons Sprecher in New York mit. Dem 63-Jährigen wurden zwei Stents in eine Herzarterie eingesetzt. Clinton sei aber «in guter Stimmung», erklärte der Sprecher. Er sei zuversichtlich, schon bald wieder arbeiten zu können. Clinton war zuletzt als Sonderbeauftragter für Haiti tätig. Er hatte schon häufiger Probleme mit dem Herzen.