40.000
  • Startseite
  • » Bildungsminister: Afghanistan braucht Milliardenhilfe für Schulen
  • Aus unserem Archiv
    Kabul

    Bildungsminister: Afghanistan braucht Milliardenhilfe für Schulen

    Afghanistan benötigt zusätzliche Milliardenhilfe, um allen Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen. Bildungsminister Faruk Wardak sagte der Nachrichtenagentur dpa, mindestens 1,2 Milliarden Euro würden für den Bau und die Renovierung von 16 000 Schulgebäuden gebraucht. Mehr als zehn Jahre nach Beginn des internationalen Engagements am Hindukusch gingen immer noch 4,2 Millionen Kinder nicht zur Schule. Landesweit entspreche das 38 Prozent aller schulpflichtigen Kinder. Dennoch gebe es große Erfolge im Bildungssektor, sagte Wardak. 8,4 Millionen Kinder gingen zur Schule.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!