40.000
  • Startseite
  • » Bilder für 100 Millionen Euro gestohlen
  • Aus unserem Archiv
    Paris

    Bilder für 100 Millionen Euro gestohlen

    Ein Kunstdieb hat aus einem Pariser Museum fünf Meisterwerke gestohlen – darunter Bilder von Picasso, Matisse und Modigliani. Was der Täter mit seiner wertvollen Beute vorhat, ist unklar. Alle fünf Werke gelten als unverkäuflich. Die Leitung des städtischen Museums schätzt den Wert der Bilder auf rund 100 Millionen Euro. Von dem Täter fehlt jede Spur. Nach ersten Ermittlungen stieg der Mann durch ein Fenster in das Museumsgebäude in der Nähe des Eiffelturms ein. Überwachungskameras filmten den Einbrecher, eine Alarmanlage ging aber offensichtlich nicht los.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!