Archivierter Artikel vom 12.10.2014, 19:00 Uhr

Bierhoff: «Auf keinen Fall in einem Tal»

Essen (dpa). Teammanager Oliver Bierhoff sieht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trotz der 0:2-Niederlage in der EM-Qualifikation in Polen nicht in einer Formkrise.

Zuversichtlich
Oliver Bierhoff beruhigt die Gemüter.
Foto: Fredrik von Erichsen – DPA

«Wir sind auf keinen Fall in einem Tal. Wir werden das alles meistern, wir haben auch genug Qualität, dass wir gar nicht so weit absacken», sagte Bierhoff in einem Video-Interview des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Die Weltmeister-Auswahl wäre am Samstag in Warschau nach schlechter Chancenauswertung und «ein, zwei Fehlern dann bitter bestraft worden», sagte der Europameister von 1996. Innerhalb der Mannschaft und im Umfeld gäbe es nach der ersten Pflichtspielniederlage seit mehr als zwei Jahren «keine Unruhe».

Am Dienstag im nächsten Spiel gegen Irland erwartet Bierhoff erneut einen sehr defensiv eingestellten Gegner und damit eine Geduldsprobe für die DFB-Auswahl. Vor der dritten Partie auf dem Weg zur EM 2016 in Frankreich ist Deutschland in der Gruppe D mit drei Punkten nur Tabellenvierter hinter Polen, Irland (je 6 Punkte) und Schottland (3).

Bierhoff-Interview auf DFB-Homepage