40.000
  • Startseite
  • » Bielefeld muss nach 0:0 gegen KSC bangen
  • Aus unserem Archiv
    Bielefeld

    Bielefeld muss nach 0:0 gegen KSC bangen

    Für Arminia Bielefeld wird die Situation im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga immer bedrohlicher. Die Ostwestfalen kamen nur zu einem 0:0 gegen den Karlsruher SC und blieben Tabellenvorletzter.

    Arminia Bielefeld - Karlsruher SC
    Bielefelds Felix Burmeister (l) im Duell mit dem Karlsruher Rouwen Hennings.
    Foto: Friso Gentsch - DPA

    Auch für Karlsruhe war der eine Punkt vor 14 349 Zuschauern auf der Bielefelder Alm zu wenig. Die Badener erlitten durch das Remis einen Rückschlag im Rennen um den dritten Tabellenplatz, der zu den Relegationsspielen um den Bundesliga-Aufstieg berechtigt.

    Die Bielefelder spielten vor heimischer Kulisse zwar engagiert auf, ließen aber im Torabschluss die Durchschlagskraft vermissen. Philipp Riese (9. Minute) und ein Fast-Eigentor von KSC-Verteidiger Philipp Klingmann (33.), der eine Flanke von Tom Schütz nur knapp über das eigene Tor lenkte, waren die einzigen Höhepunkte in Hälfte eins.

    Nach der Pause konnte auch Stephan Salger (49.) mit einem Distanzschuss KSC-Keeper Dirk Orlishausen nicht überwinden. Die Gäste konnten spielerisch nicht überzeugen. Die beste Chance vergab Dominic Peitz Sekunden vor dem Abpfiff, als er frei stehend einen Kopfball aus kurzer Entfernung nicht im Tor unterbrachte.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!