Archivierter Artikel vom 09.02.2013, 16:15 Uhr

Bielefeld behauptet mit 2:0 über Erfurt Rang vier

Bielefeld (dpa). Arminia Bielefeld hat in der 3. Fußball-Liga gegen Rot-Weiß Erfurt mit 2:0 (1:0) gewonnen und damit den vierten Tabellenplatz behauptet.

Vor 7211 Zuschauern hatten die Gastgeber einige Anlaufschwierigkeiten, ehe sie durch Sebastian Hille (23.) nach schönem Zuspiel des starken Fabian Klos in Führung gingen. Zunächst antwortete Erfurt mit guten Gegenangriffen, doch im Laufe der zweiten Halbzeit wurde Bielefeld immer überlegener. Die logische Folge davon war das 2:0 durch Tom Schütz (71.). Nach einem abgewehrten Eckball traf er sehenswert aus der zweiten Reihe.

Die Arminia blieb dank ihres neunten Heimerfolgs dieser Saison auch zum vierten Mal hintereinander ungeschlagen. Insgesamt war es der 13. Dreier der Bielefelder. Erfurt rutschte durch die elfte Saisonschlappe wieder näher an die Abstiegsränge, fiel von Platz 15 auf 16 zurück.