Archivierter Artikel vom 29.07.2012, 21:20 Uhr

Biedermann im Finale über 200 Meter Freistil

Aufatmen bei Paul Biedermann. Der Ausnahmeschwimmer hat das Finale über 200 Meter Freistil erreicht. Sein Halbfinale gewann der Weltrekordler überzeugend in 1:46,10 Minuten vor Weltmeister Ryan Lochte, der 21 Hundertstelsekunden langsamer war.

Trotzreaktion
Paul Biedermann konnte die Erwartungen nicht erfüllen.
Foto: DPA

«Ich habe den Schock verdaut. Ich habe wieder ein bisschen Selbstvertrauen getankt. Wir haben eine Super-Mannschaft, wir haben uns nach dem schwarzen Samstag zusammengerauft», sagte Biedermann im TV. Ihm sei ein Stein vom Herzen gefallen, er hoffe, dass er «jetzt ins Rollen» komme.