Biden warnt Russland in Kiew vor internationaler Isolierung

Kiew (dpa). US-Vizepräsident Joe Biden hat Russland bei einem Besuch in Kiew vor noch größerer internationaler Isolierung gewarnt, sollte Moskau die Aktivisten in der Ostukraine weiter unterstützen. «Keine Nation sollte ein anderes Land bedrohen mit der Konzentration seiner Truppen an der Grenze und so die Lage destabilisieren», sagte Biden. Moskau müsse aufhören, den prorussischen Maskierten in Uniform beizustehen, die Gebäude besetzen. Moskau hatte das Truppenaufgebot an der Grenze zur Ukraine mit eigenen Sicherheitsinteressen begründet.