40.000
Aus unserem Archiv
Hochfilzen

Biathlon-Weltmeisterin Dahlmeier findet IOC-Entscheidung gut

dpa

Die siebenmalige Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier findet die IOC-Entscheidung im Doping-Skandal „gut“. Das sagte die 24-Jährige beim Weltcup in Hochfilzen.

Laura Dahlmeier
Laura Dahlmeier begrüßt die IOC-Entscheidung.
Foto: Anders Wiklund – dpa

„Es war schon wichtig, dass man da einmal einen konsequenten Schritt geht. Ich glaube für Russland ist das schon relativ hart“, sagte die Bayerin. Dahlmeier forderte, dass die Russen „den Fehler auch einmal zugeben und nicht immer alles abstreiten“.

Sie als Sportlerin fühle natürlich „mit den Athleten mit, die sauber sind, die nix gemacht haben. Ich weiß nicht, ob es die gibt. Aber ich gehe schwer davon aus, dass es auch saubere Athleten gibt.“ Für diese Sportler sei es hart, allerdings: „Wenn sie wirklich unter neutraler Flagge starten können, dann ist das ein guter Schritt.“

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

18°C - 34°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

12°C - 22°C
Samstag

11°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!