Karlsruhe

BGH verhandelt über Klage Eva Hermans gegen Springer

Die umstrittenen Äußerungen der ehemaligen «Tagesschau»-Sprecherin Eva Herman zu Familienpolitik und Nationalsozialismus beschäftigen nun auch den Bundesgerichtshof. Heute verhandelt der BGH über eine Klage Hermans gegen einen Bericht im «Hamburger Abendblatt». Darin hieß es, Herman habe bei einer Buchpräsentation 2007 die Wertschätzung der Mütter im Dritten Reich gelobt. Hermann sieht sich falsch zitiert. In der Vorinstanz vor dem Oberlandesgericht Köln hatte die 52-Jährige mit ihrer Klage gegen den Axel-Springer-Verlag Erfolg.