Archivierter Artikel vom 01.02.2010, 04:22 Uhr

Beyoncé sahnt bei Grammys ab: Fünf Preise

Los Angeles (dpa). Die R&B-Queen Beyoncé hat mit fünf Preisen die Führung in der Grammy-Nacht. Die 28-jährige US-Sängerin gewann mit ihrem Hit «Single Ladies» den begehrten Preis für den Song des Jahres. Der Hit brachte ihr auch die Grammys für den besten R&B-Song und die beste Aufnahme einer R&B-Sängerin ein. Die Trophäe für die Aufnahme des Jahres ging an die Rocker Kings of Leon für ihren Song «Use Somebody». Zum besten Rock-Album wählten die Grammy-Juroren «Twentyfirst Century Breakdown» von Green Day.