Archivierter Artikel vom 28.07.2010, 09:10 Uhr
Nairobi

Bewaffnete töten Urlauber in Touristencamp

Bewaffnete haben ein Touristencamp in Kenia überfallen. Dabei erschossen sie einen Touristen, zwei weitere wurden schwer verletzt. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus in Nairobi geflogen, ihnen gehe es bereits besser, hieß es. Die Täter waren am Abend in das Lager in einem weltberühmten Naturschutzgebiet an der kenianisch-tansanischen Grenze eingedrungen, berichtet die Zeitung «Daily Nation». Die Suche nach ihnen ist bislang erfolglos – mehr als 100 Polizisten und Wildhüter durchkämmen das Gebiet.