40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Betriebskosten zum Teil steuerlich absetzbar

Mieter können einen Teil ihrer Betriebskosten von der Steuer absetzen. Aufwendungen für den Hausmeister, die Gartenpflege oder für Hausreinigungsarbeiten dürfen als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich geltend gemacht werden.

Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Wartungsarbeiten, zum Beispiel für den Aufzug oder die Heizungsanlage, sind als Handwerkerleistungen ebenfalls steuerbegünstigt. Anrechenbar sind aber nur die Arbeits- und Fahrtkosten, und davon nur 20 Prozent. Die Materialkosten sind nicht absetzbar.

Um die Steuerermäßigung tatsächlich in Anspruch nehmen zu können, müsse auch der Vermieter mitspielen. Er muss in der Betriebskostenabrechnung die infrage kommenden Positionen auflisten und den Anteil der steuerbegünstigten Kosten ausweisen, fügt der Mieterbund hinzu und bezieht sich dabei auf ein Urteil des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg (Aktenzeichen 222 C 90/09).

Gibt der Vermieter die Hinweise nicht direkt in der Betriebskostenabrechnung, kann er auch eine separate Bescheinigung ausstellen. Liegen dem Mieter die Angaben noch nicht vor, wenn er seine Steuererklärung anfertigen will, darf er auf die Abrechnung des Vorjahres zurückgreifen.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

9°C - 25°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C
Sonntag

12°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!